Henriette - nofretetes-berlin.de

Nofretete´s Henriette

 Henriette ist geschlüpft im Juni 2011

Sie ist einer unserer 12 Babys , im August fiel mir auf, das sie neben ihrem Bruder rötlich gefärbt am Bauch ist (kein gefärbter Bodenuntergrund).

Ich beschloss sie zu behalten und ihre Entwicklung zu beobachten.

Sie wächst sehr schnell und ist bereits mit 6 Monaten genauso lang wie Ihr Papa Harry.

Ihre Augenfarbe ist s ein Zwischending, Harry hat ja rote Augen, wobei Hermine blass bernsteinfarbende Augen hat. Heniette hat einen leichten roten Ring.. mal sehen wie Sie sich entwickelt..

 

Henriette mit 3Monaten

Zwergbartagame

mit

Herz

 

 



Die rötliche Färbung hat sie beibehalten und ich bin gespannt, ob Ihre Babys mehr Rote Pigmente zeigen.

 

Das erste Gelege von Ihr ist geschlüpft- ich bin sprachlos -sehr schöne Zeichnung mit teils knallorangen Abzeichen - diese könen verblassen/verschwinden ich bin sehr gespannt.

 

Henriette mit 4 Monaten


Seit Anfang des Jahres 2012 leben alle drei in einem Terrarium.

Sie ist ne gute Jägerin und und versteht sich gut mit Ihrer Mutter- nachts liegen sie zusammen.

Ihren  Lieblingsplatz verlässt sie fast nie. Außerdem hat sie noch eine Besonderheit - Sie hat ja auch diese Herzzeichnung am Schwanz
 




Das erste Treffen mit dem Papa (rechts) , verlief gut.

 Und wer sich gut versteht, der geht auch gemeinsam baden ...  die Farbe beim Badespaß ist leider verfälscht, da  grad die Osram Vitalux fleissig strahlte.

Hary ist der auf der Hand


alle in einem Terra! Henriette rechts

Henriette ist sehr gefräßig- wenn sie Hunger hat, bekommt sie schlechte Laune.

Sie zeigt manchmal sehr männliches Verhalten kopfnicken -Rückenbreit machen. Sofern ich die Pinzette hole um die Futtertiere reinzuwerfen- springt sie mir schon entgegen.

Sie hat Hermines Knickschwanz abgebissen - jetzt ist der Knick weg- und Harry hat sie in den Kopf gebissen, in der Balz. Die Wunden sind gut verheilt.

 Sie ist jedoch handzahm und liegt sehr gern zusammen mit Hermine.


Henriette
Henriette

kuckuck.... Herniette wurde immer dicker und schenkte uns 15 Eier- schenken. Ich hatte ein bisschen Angst- ich gebe es zu. Sie hat ihr Gelege bewacht und das von mir gebuddelte Loch wieder zugebuddelt- sie wog kurz vor der Eiablage 120 gramm.


Henriette mit ihren eigenen Nachwuchs, wie man sieht ist Henriette gut im Futter und sie wirkt nur grau-weil sie vorher ordntlich gebuddelt hat.

Bitte beachtet, das die Tiere ihren eigen Nachwuchs fressen würden-wenn sie könnten .


Henriette bewacht ihr Gelege
Henriette bewacht ihr Gelege



Henriette war immer sehr verfressen , und ich habe mehr Gemüsetage eingeführt. Leider aß sie losen Sand, das kommt schon mal vor, da ich verschiedene Bodengründe habe -von fest bis locker.... 

Leider hat sie einen Klumpen gegessen und erstickte daran--- ich habe nunmehr überall Calzium Bodengrund- bis auf ein Becken .